Deutscher Ring Pflege Bahr Versicherung Pflegeversicherung 

Home

Impressum
Pflege Bahr Vergleich
Pflege Bahr Test
Finanztest Pflegeversicherung 2013
Pflege Bahr DKV
Pflege Bahr BBKK UKV
Pflege Bahr Universa
Pflege Bahr AXA
Bahr Pflegeversicherung
Pflege Bahr Alte Oldenburger
Pflege Bahr ARAG
Pflege Bahr Barmenia
Pflege+ Bahr Plus
Tarif EPM Pflegemonatsgeldversicherung
Pflege Bahr Central
Pflege Bahr Concordia
Pflege Bahr Continentale
Pflege Bahr Debeka
PflegeBAHR Deutscher Ring
Pflege Bahr  DFV
Deutsche Familienversicherung
Pflege Bahr  DEVK
Pflege Bahr  ERGO Direkt
Pflege Bahr  Gothaer
Pflege Bahr Hallesche
Pflege Bahr HanseMerkur
Pflege Bahr Münchner Verein
Pflege Bahr Nürnberger
Pflege Bahr PAX Bruderhilfe
Pflege BahrRUV R+V
Pflege Bahr SDK
Fördertarif PflegeBAHR Signal Iduna
Pflege Bahr LVM
Pflege Bahr Universa
Pflege Bahr UKV
Pflege Bahr VGH
Pflege Bahr  Vigo
Pflege Bahr  Württembergische
Pflege Bahr Mannheimer
Pflege Bahr Inter
Pflege Bahr Barmenia
Deutsche-Förder-Pflege
Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen, Gesundheitsprüfung
Bahr Pflegetageld


Hier ist der neue Pflege Bahr Tarif des Anbieters  Deutscher Ring.
Ab 1. Januar bietet der Krankenversicherer Deutscher Ring Kranken, mit dem neuen
Fördertarif PflegeBAHR ein auf die neuen Regelungen abgestimmtes Förderprodukt an.
Was bietet
PflegeBAHR: Er ist zulagenberechtigt und sieht ohne Risikoprüfung mindestens ein Pflegemonatsgeld von 600 Euro bei Pflegestufe III vor. In den Pflegestufen I und II wird ein anteiliges Pflegemonatsgeld von 30 bzw. 70 Prozent der Leistung der Pflegestufe III erbracht. Auch Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz, wie zum Beispiel Demenzkranke, bekommen Leistungen aus dem Tarif PflegeBAHR. Zusatzbausteine, die über das Pflegegeld hinausgehen, etwa Assistanceleistungen, sind nicht zulässig.
Leistungen werden frühestens fünf Jahre nach Versicherungsbeginn gezahlt. Diese Wartezeit entfällt bei unfallbedingter Pflegebedürftigkeit. Aufgrund der staatlichen Förderung beträgt der effektive Mindestmonatsbeitrag für den Kunden lediglich zehn Euro.
Der zusätzlich abschließbare Upgradetarif
PflegeBAHRPLUS erhöht die Leistungen. Zudem sieht der Tarif weitere Bausteine wie Beitragsbefreiung im Pflegefall und Assistanceleistungen vor.

Kunden, die bisher auf den Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung verzichtet haben, bietet PflegeBAHR die Chance, mit überschaubarem Eigenaufwand hier einen ersten Baustein zu legen.
Doch auch Versicherte, die bereits Tarife abgeschlossen haben, die nicht zulagenberechtigt sind, können PflegeBAHR nutzen, um ihren Pflegeschutz aufzustocken, und von der staatlichen Förderung zu profitieren. Mit der Beantragung der Zulagen haben Versicherte der SIGNAL IDUNA nichts zu tun: Das erledigt ihre Krankenversicherung für sie.

Staatliche Förderung für die private Pflege
Zum 1. Januar 2013 tritt das Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung in Kraft. Mit ihm kommt die „Geförderte Ergänzende Pflegeversicherung" der sogenannte „Pflege-Bahr", als richtiger Schritt, um durch mehr Kapitaldeckung Pflege auch in Zukunft zu sichern. Ab 1. Januar bieten die Krankenversicherer der SIGNAL IDUNA, SIGNAL Kranken und Deutscher Ring Kranken, mit dem neuen Fördertarif PflegeBAHR ein auf die neuen Regelungen abgestimmtes Förderprodukt an.